Veränderungen


Veränderung bei der Berater/innen-Konstellation

 

Wechsel des/der Beraters/in

  • Auch beim Wechsel des/der Beraters/in ist zu beachten:

    • Promotionen in den Fächern Erziehungswissenschaft, Ethnologie, Gerontologie, Psychologie und Sportwissenschaft sind in der Regel von einem/einer Hochschullehrer/in, Privatdozenten/in oder Nachwuchsgruppenleiter/in der Fakultät für Verhaltens- und Empirische Kulturwissenschaften zu betreuen. Gehört der/die vorgesehene Berater/in nicht der Fakultät an, ist dies beim Promotionsprüfungsausschuss gesondert zu beantragen. Zugleich ist die Bereitschaft eines/einer Hochschullehrer/in, Privatdozenten/in oder Nachwuchsgruppenleiter/in der Fakultät für Verhaltens- und Empirische Kulturwissenschaften nachzuweisen, die Arbeit mit zu betreuen.
    • Promotionen in den Fächern Diakoniewissenschaft und Sozialethik sind in der Regel von einem/einer Hochschullehrer/in, Privatdozenten/in oder Nachwuchsgruppenleiter/in des Diakoniewissenschaftlichen Instituts (Theologische Fakultät) zu betreuen. Gehört der/die vorgesehene Berater/in nicht dem Diakoniewissenschaftlichen Institut (Theologische Fakultät) an, ist dies beim Promotionsprüfungsausschuss gesondert zu beantragen. Zugleich ist die Bereitschaft eines/einer Hochschullehrer/in, Privatdozenten/in oder Nachwuchsgruppenleiter/in des Diakoniewissenschaftlichen Instituts (Theologische Fakultät) nachzuweisen, die Arbeit mit zu betreuen.
  • Im Dekanat (Promotionsbüro) sind folgende Unterlagen einzureichen, diese können auch per E-Mail (dekanat@verkult.uni-heidelberg.de) übermittelt werden:

 

 

Hinzunahme eines/einer Zweitberaters/in oder auch eines/einer Drittberaters/in



Veränderung des Dissertationstitels (Arbeitstitel)

 

  • Bei Promotionsantragstellung wird ein Arbeitstitel der Dissertation angegeben. Dieser kann während der Promotionsphase - bis zur Abgabe/Einreichung der Dissertation - sprachlich verändert werden. Sollten Sie allerdings das Thema komplett verändern bzw. wechseln, muss dieser Veränderung im Dekanat (Promotionsbüro) angezeigt werden.
  • Im Dekanat (Promotionsbüro) sind folgende Unterlagen ausschließlich per E-Mail (dekanat@verkult.uni-heidelberg.de) einzureichen:
    • Kurze formlose Bestätigung des/der Beraters/in, dass diese/r mit der Veränderung einverstanden ist.
    • Formloser Antrag auf Änderung des Dissertationstitels (Arbeitstitel) mit Angabe des alten und des neuen Dissertationstitels (Arbeitstitel).






Veranwortlich: E-Mail
.Letzte Änderung: 09.08.2018.